VIA SALINA SYSTEMSTEIN GERUMPELT

  • VIA SALINA Systemstein gerumpelt haselnuss

Ein Multitalent, das der Fantasie keine Grenzen setzt

Kleine Mauern, Geländesprünge, Grund­­­­stücksabgrenzungen, Trep­pen­­anlagen, selbst Innenraumgestaltungen lassen sich mit dem viel­­seitig und kreativ einsetzbaren VIA SALINA Sys­tem­­­­stein gestalten. Der Mauerstein erhält im Rumpel­verfahren seine urige, antike und naturnahe Optik.

pikto anzahl formate gerumpelt 2
2 Steinformate, gerumpelt
pikto neue farben
Neue Farben

FARBEN

farbe schiefer
schiefer
farbe grau
grau
farbe sandstein
sandstein
farbe muschelkalk
muschelkalk
farbe haselnuss
haselnuss

INSPIRATION FÜR SIE

1
VIA SALINA Systemstein gerumpelt schiefer
2
VIA SALINA Systemstein gerumpelt muschelkalk
3
VIA SALINA Systemstein gerumpelt grau
4
VIA SALINA Systemstein gerumpelt grau

PRODUKTINFOS

Produktmerkmale:

  • vielseitig und kreativ
  • formschöne, gealterte Optik
  • schneller Aufbau

 

Anwendung:

  • Böschungsbefestigung
  • Hochbeete
  • Wegeinfassungen
  • Treppenanlagen
  • als Ergänzung zum Salina Planpflaster gerumpelt

 

Oberfläche:

  • coloriert
  • künstlich gealterte Oberfläche

 

TECHNISCHE DATEN

Raster:
355 × 175 mm
175 × 175 mm

 

Bedarf Vollstein:
15 Stück/m²
2,8 Stück/lfm
Steinhöhe: 190 mm

 

Gewicht:
26 kg/Stück
14,5 kg/Stück
Norm: BGB-RiNGB

 

GRÖSSEN

hans fuchs steingroesse 175x190x175 gerumpelt
hans fuchs steingroesse 355x190x175 gerumpelt

TIPP

Der VIA SALINA Systemstein ist für senkrechte und leicht geneigte Mauern bis zu einer Höhe von 80 cm geeignet. Er kann wahlweise als klassische Trockenmauer mörtellos versetzt oder mit einem handelsüblichen, frost­sicheren Dünnbettkleber fixiert werden. Ausschwemmungen und Durchfeuchtungen (Ausblühungen) lassen sich durch Einbau einer handelsüblichen Folie auf der Hinterfüllseite unterbinden.

Wir empfehlen zum Verkleben der Steine Caro-FK-Flex von Schomburg oder Ähnliches.

HINWEIS

Fertigungsbedingte Höhentoleranzen der einzelnen Trockenmauersteine lassen sich nicht vermeiden. Vor Beginn des Maueraufbaus sollten daher die Steine von annähernd gleicher Höhe je Steinlage ausgewählt werden. Im Verlauf des Maueraufbaus werden die Elemente im Verband versetzt und Reihe für Reihe aufeinander geschichtet. Maßtoleranzen sollten gegebenenfalls pro Lage ausgeglichen werden.

KOSTENFREIE BERATUNG

Altenburg→ 03447 8520-25
Ellwangen→ 07961 9185-52